Handpuppen/Therapiepuppen Ausbildung

Wertvolle Module für die Coachingpraxis

Therapiepuppen Ausbildung

img
Vertiefungsseminar

Handpuppen in Coaching und Therapie einsetzen

Kinder- und Jugendcoaching ist eine Unterstützung von außen, die von Eltern als sinnvoll erachtet und initiiert wird. Umso wichtiger ist es, als Kinder- und Jugendcoach verschiedene Strategien zu beherrschen, mit denen Rapport zu den kleinen Coachees aufgebaut, also Beziehung hergestellt wird. Bereitschaft für die Mitarbeit entsteht dabei zu einem großen Teil über Spaß bringende Interventionen. Dazu gehören der Einsatz von Living Puppets, lebensgroße Handpuppen. Verschiedene Handpuppen werden vorgestellt und die Anwendung in unterschiedlichen Situationen eingeübt.

Living Puppets erleichtern dank therapeutischer Strategien wie der Spiegelung über Gefühle zu sprechen. Einem Leidensgenossen, der ähnliche Erfahrungen in der Erwachsenenwelt macht wie man selber, vertrauen sich Kinder manchmal leichter an als einem Erwachsenen.

Neben dem Beziehungsaufbau über die Therapiepuppe und der Ausstattung der Puppe mit einer ähnlichen Geschichte erlernen Teilnehmer auch folgende Strategien der Spieltherapie:

    • – Problem als Puppe darstellen und Lösungsteam bilden
    • – Puppen für beide Seiten
    • – Teilearbeit
    • – Puppe als Helfer und Co-Therapeut

Im Mental Coaching werden Handpuppen insbesondere auch bei externalisierenden Dialogen eingesetzt, die die Person vom Problem trennen. Die narrative Therapie hat diese Denk- und Sprechweise entwickelt, um mit dem Hilfesuchenden andere Erzählungen als die problembehafteten anschauen zu können.

Coachees können ihr Problem so von mehr als einer Seite betrachten und ihren Einfluss auf das Problem besser erkennen. Die Puppe als das personifizierte Problem wird dabei nach den Mitteln ihrer Macht und nach ihren Schwachpunkten befragt.

Das Vertiefungsseminar lebt von Praxisübungen und -beispielen und schließt mit einem Zertifikat über die Teilnahme am Seminar “Handpuppen in Coaching und Therapie einsetzen“ ab.

Das Tagesseminar findet von 10 Uhr bis 17 Uhr (mit 1 Stunde Mittagspause) statt.

Termine:

  • 22.11.2020, 10-17 Uhr
  • 7.11.2021, 10-17 Uhr.

Ort: yoga in blankenese, Erik-Blumenfeld-Platz 27, Hamburg
(direkt an der S 1)

Kosten: 240 EUR. 

Anmeldung

Online ganz einfach über die Terminbuchung auf dieser Seite oder per E-Mail.

Hier gibt es bei Buchung aller 4 Module auch die Möglichkeit der kostenlosen Ratenzahlung.

 

Vertiefungsseminare buchen
Bitte beachten: Es muss zweimal bestätigt werden, um die Reservierung abzuschließen.

  • November22Sonntag
    So., 22.11., 10 Uhr-17 Uhr - Vertiefungsseminar Handpuppen in Coaching und Therapie
    verfügbar
    10:00 17:00

Weitere Seminare
  • Dezember20Sonntag
    So., 20.12., 10 Uhr-17 Uhr - Vertiefungsseminar Kreativtechniken der Bild- und Gestalttherapie
    verfügbar
    10:00 17:00
  • Januar16Samstag
    Sa. 16.01.2021, 14 Uhr-19.30 Uhr, und So., 17.01.2021, 9 Uhr-16:30 Uhr - Vertiefungsseminar NLP für Kinder
    verfügbar
    14:00 16:30
  • Juni19Samstag
    Sa. 19.06., 14 Uhr-19.30 Uhr, und So., 20.06., 9 Uhr-16:30 Uhr - Vertiefungsseminar Blockaden lösen mit EMDR und systemischen Interventionen
    verfügbar
    14:00 16:30
Katrin von Bechtolsheim

Große Handpuppen - nichts ist so faszinierend

"Puppenspiel ist nicht nur eine Methode, es kann auch ein Geschenk an Kinder und Erwachsene, aber genauso gut ein Abenteuer für den Spieler und dessen inneres Kind sein. Je mehr ein Puppenspieler mit seinem Herzen dabei bist, desto mehr zeigt er auch von sich selbst. Das macht ihn zu einem guten Spieler, aber auch verletzlich. Das ist auch oft der Grund, warum manche Menschen Angst vor der Anwendung von Puppen im pädagogischen oder therapeutischen Kontext haben. Dabei ahnen sie gar nicht, was ihnen entgeht.

Puppenspiel öffnet das Herz, gibt die Möglichkeit, zu inneren Anteilen Kontakt herzustellen und das innere Kind wiederzufinden: Einfach nur Spaß haben und spielen und mit den richtigen Techniken auch noch Kindern nachhaltig helfen! Und eins ist gewiss: Nichts ist so faszinierend und herzerwärmend, als zu beobachten, wie Kinder sich auf das Spiel mit den großen Handpuppen einlassen, wie sie sich bestenfalls darin ganz verlieren und der Puppe ihr Herz schenken. Man muss es erlebt haben, wie es ist, wenn ein sonst verschlossenes Kind dann plötzlich aufblüht und sein Innerstes offenbart. Wenn sich festsitzende Gefühle wie Wut oder Trauer mithilfe der Puppe in Verständnis und Mitgefühl verwandeln, die Schwere von Kindern weicht, die viel erlebt haben, und wie sie dank der Puppe wieder fröhlich und gelassen werden.

Das Tolle ist: Mit etwas Übung kann es jedem gelingen, das gelernte Wissen zum Handpuppenspiel mit Erfolg in Praxis, Schule und zu Hause anzuwenden. Was es braucht, ist nur etwas Mut und Zugang zur eigenen Kreativität - und das kommt erfahrungsgemäß oft mit dem Spiel. Um spürbar mehr Lebensenergie, innere Freude und manchmal auch das unbeschreibliche Glücksgefühl zu erleben, das nach dem Puppenspiel eintritt, gibt es nur eine Option: Einfach anfangen und ausprobieren!

Ich darf sagen: Als Coach und Therapeut, aber auch als Pädagoge, Erzieher oder Eltern ist dieser Kurs eine echte Bereicherung. Lasse Dich einfach beseelen - von Lucie, Nelly, Jule, Philip, Finchen und anderen Living Puppets. Handpuppen werden gestellt. Du kannst aber auch deine eigene Handpuppe mitbringen. Dann sorgen wir dafür, dass du sie noch besser kennenlernst, ihren Charakter weiterentwickelst und ihr zusammen noch besser werdet, als ihr eh schon bestimmt seid. Ich freue mich auf euch!"

(Katrin von Bechtolsheim)

Therapiepuppen-Seminar