EMDR Ausbildung Kinder und Jugendliche

Wertvolle Module für die Coachingpraxis

Blockaden lösen mit EMDR und systemischen Interventionen

img
Vertiefungsseminar

Mit EMDR und systemischen Aufstellungen arbeiten

Blockaden, Ängste und Probleme auflösen mit EMDR und systemischen Interventionen - ein Seminar für Coaches, Pädagogen, Eltern und alle Menschen, die Kindern wirklich helfen möchten!

Hilfe als Selbsthilfe in Schule, Familie und Praxis wird oft noch belächelt. Aber es funktioniert! Und auch EMDR und systemische Interventionen als wirkstärkste Tools beim Blockadenlösen lassen sich erlernen - die Grundausbildung an der AKJC ist dafür eine perfekte Grundlage.

Teilnehmer lernen zu unterscheiden, auf welcher Ebene bei Kindern und Jugendlichen Blockaden liegen und wie diese gelöst werden können. Für mehr Sicherheit kann dazu auch der AKJC Coaching Navigator als Kompass für Interventionen genutzt werden.

Blockaden werden dabei kinesiologisch erfasst und mit den wissenschaftlich anerkannten Verfahren EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing), auf der Kernebene und mit Interventionen aus der systemischen Therapie auf der Ebene von Familie und vererbten Seelennarben gelöst.

Um was es in diesem Seminar geht, ist einfach erklärt:

Traumatische Erfahrungen werden mit dem dazugehörigen großen negativen Gefühl oftmals ins Unterbewusstsein geschoben.

Die eingefrorenen Emotionen sorgen dort für vielerlei Probleme:

  • Lernblockaden,
  • Ängste,
  • Zwänge,
  • Reizbarkeit und Wutanfälle,
  • unerklärliche Traurigkeit,
  • Erschöpfung,
  • Antriebsminderung
  • Depression
  • u. v. a. Probleme auf körperlicher oder seelischer Ebene

Auch Mobbing, Esstörungen oder generell Probleme mit dem Selbstbewusstsein haben dort ihre Ursache

Was viele nicht wissen:
Beobachtete Erlebnisse können die selben Spuren hinterlassen wie selbst erlebte (Spiegelneuronen-Effekt).
Auch kann traumatisches Material vererbt werden (Epigenetik)
und es gibt noch weitere Ebenen, auf denen die Ursachen für Blockaden liegen können.

Teilnehmer lernen zu unterscheiden, auf welcher Ebene bei Kindern und Jugendlichen Blockaden liegen und wie diese gelöst werden können.

Damit ist Schluss mit der Hilflosigkeit, die eintritt, wenn Kinder leiden und Eltern, Pädagogen und sogar Coaches und Therapeuten oft nicht wissen, was sie tun könnten!

Traumata bearbeiten und aus einer neuen Perspektive betrachten

Das Seminar vermittelt die Anwendung eines EMDR-Standardprotokolls auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Teilnehmer erlernen:

  • > die unterschiedliche Anwendung der Methode bei verschiedenen Altersgruppen (2 bis 16 Jahre)
  • > praxiserprobte mögliche Erweiterungen der Methode und kreative Varianten
  • > rechtliche Grundlagen
  • > die Integration der Methode in Behandlungsansätze und wie diese in dem individuellen Wirkkreis des Teilnehmers angewendet werden kann
  • > wie die Methode Kindern und Erwachsenen so erklärt wird, dass sie auch verstanden wird und die Arbeit mit der Methode erfolgreich wird
  • > EMDR als Gruppen-Intervention

Außerdem vertiefen Teilnehmer ihr Wissen im Bereich systemischer Interventionen und lernen Blockaden und Ängste im Bereich vererbter Seelennarben zu lösen:

  • > Familienstellen mit Stellvertretern nach Hellinger
  • > Aufstellungen des Inneren Teams nach Schulz von Thun mit Playmobilfiguren
  • > Einsatz von Bodenankern bei systemischen Aufstellungen im 1:1-Setting
  • > Überblick über andere Arten der Aufstellungsarbeit, auch zum Beispiel mit dem Systembrett
  • > Grundlage der systemischen Arbeit: das Genogramm zeichnen

** Seminar-Extra: Gefühle erkennen!

Tag 1: Systemische Interventionen

- Familienaufstellungen mit Stellvertretern nach Hellinger - Aufstellung des Inneren Teams nach Schulz von Thun mit Playmobilfiguren - Genogramm zeichnen - Gefühle erkennen

Tag 2: EMDR

- EMDR mit Kindern und Jugendlichen nach dem altersmodifizierten EMDR-Standardprotokoll - Rechtliche Grundlagen - Kontaktaufnahme mit jungen Klienten und Eltern - Kreative Varianten von EMDR - EMDR als Gruppen-Intervention - Integration der Methoden in Behandlungsansätze
Jetzt buchen!

Das wissenschaftlich gut erforschte Tool EMDR wird in der erweiterten integrativen und erfolgserprobten Anwendung des AKJC Coaching mithilfe des optionalen Coaching Navigators erlernt und geübt.

Systemische Interventionen mit Stellvertretern, Playmobil und Bodenankern wird geübt und weitere Arten wie die systemische Arbeit mit dem Systembrett vorgestellt.

Alle, die mit Gruppen arbeiten, zum Beispiel auch Pädagogen und Lehrer erlernen zudem spezielle Tools für die Arbeit mit Gruppen.
 

 „Manchmal muss man außergewöhnliche Wege gehen, um ein außergewöhnlich gutes Ergebnis zu erreichen.“

Alle Teilnehmer erhalten kompakte Informationen als Handzettel und Arbeitszettel und können zusätzlich den AKJC Coaching Navigator als Kompass für Interventionen in der Praxis und zu Hause erwerben. Damit Blockaden gelöst werden, bevor sie sich festsetzen und das ganze Leben bestimmen

Das Vertiefungsseminar, das über ein Wochenende geht, schließt mit einem Zertifikat über die Teilnahme am Seminar “Blockaden lösen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen” ab.

Termine:

  • 4./5.2.2023
  • Die Vertiefung ist ein Wochenendseminar. Das Seminar findet Samstag, 14 Uhr bis 19.30 Uhr, und Sonntag, 9 Uhr bis 16.30 Uhr, (mit 1 Stunde Mittagspause) statt.

Ort: AKJC – Akademie für Kinder- und Jugendcoaching, Blankeneser Bahnhofstraße 4, 22587 Hamburg. Eingang: über die Straße „Am Kiekeberg“, am Kino vorbei, dann links auf den Hof. 

Kosten: 480 EUR inkl. MwSt.

Anmeldung

Online ganz einfach über die Terminbuchung auf dieser Seite. Klicken Sie das gewünschte Seminar zur Buchung einfach an.

Bei Buchung von allen 4 Vertiefungs-Modulen gibt es die Möglichkeit der kostenlosen Ratenzahlung.

Zu den weiteren Seminaren gehören:

  • > NLP für Kinder
  • > Kreativtechniken der Bild- und Gestalttherapie
  • > Handpuppen in Coaching und Therapie.

Zur Buchung des Vertiefungsseminar-Pakets bitte Kontakt aufnehmen, zum Beispiel per E-Mail.

Kindertherapie Ausbildung
Vertiefungsseminar "Blockaden lösen" buchen
Bitte beachten: Es muss zweimal bestätigt werden, um die Reservierung abzuschließen.

  • Februar04Samstag
    Sa. 4.02.23, 14 Uhr-19.30 Uhr, und So., 5.02.23, 9 Uhr-16:30 Uhr - Vertiefungsseminar Blockaden lösen mit EMDR und systemischen Interventionen
    verfügbar
    mehrtägig
Weitere Seminare
  • November19Samstag
    Sa. 19.11.2022, 14 Uhr-19.30 Uhr, und So., 20.11.2022, 9 Uhr-16:30 Uhr - Vertiefungsseminar NLP für Kinder
    verfügbar
    mehrtägig
  • April15Samstag
    Sa., 15.4.23, 10 Uhr-17 Uhr - Vertiefungsseminar Handpuppen in Coaching und Therapie
    verfügbar
    10:00 17:00
  • April16Sonntag
    So., 16.4.23, 10 Uhr-17 Uhr - Vertiefungsseminar Kreativtechniken der Bild- und Gestalttherapie
    verfügbar
    10:00 17:00
Das Seminar "Handpuppen einsetzen" und "Gestalttherapie" kann kombiniert an einem Wochenende besucht werden. Für alle, die von weiter weg anreisen, eine gute Gelegenheit, beide Seminare mit einem Hamburg-Besuch zu verbinden.

Schreiben Sie eine E-Mail: Bei Fragen, Interesse an weiteren Terminen oder einer individuellen Ratenzahlung, einfach Kontakt aufnehmen!